Welcher Grill für das Festival

Was wäre ein mehrtägiges Musikfestival ohne einen vernünftigen Festivalgrill? Ziemlich Scheiße. Da fragt man sich: Welcher Grill fürs Festival am besten geeignet ist.

Grill auf Festival

Grillen auf Festivals

Ein Grill fürs Festival sollte in erster Linie ihr leicht und kompakt sein, so dass man ihn noch zusammen mit anderen Sachen im Auto verstaue kann. Zudem sollte man bedenken, mit wie vielen Leuten man auf dem Festival ist, so dass auf dem Grillrost ausreichend Platz für Würstchen oder Steaks zur Verfügung steht.

Schwerere Grill wir z.B. ein Keramikgrill sind für Festivals eher ungeeignet.

Unser Tipp: Klappgrills. Diese sind nicht nur besonders kompakt, sondern verfügen oftmals auch über eine Anzündkamin-Funktion. Dadurch wird die Kohle besonders schnell grillbereit und man kann schnell loslegen. Aber auch der Gasgrill wird immer beliebter auf Festivals, da man zumeist schon Gas Kartuschen dabei hat um den Campingkocher zu betreiben.

 

Bestseller Nr. 1
Son of Hibachi Original klappbarer Holzkohlegrill - mit Tragetasche Snuff-Out-Pouch -...
  • Son of Hibachi ist ein tragbarer Grill. Son of Hibachi ist Kult.
  • Son of Hibachi ist das intelligenteste Holzkohle-Grillkonzept für Balkon, Garten, Camping, Picknick, Reise u.v.m. Das...
  • Die Intelligenz dieses Grills drückt sich auch darin aus, dass er sich selbst reinigt und sein eigenes Feuer löscht....
Bestseller Nr. 2
Son of Hibachi 110-100 Holzkohlegrill – der Kult-Grill, inklusive Transporttasche
  • Fertig zum Grillen in 7 - 10 Minuten
  • Löscht sein eigenes Feuer

 

Auch die Reinigung eines Festivalgrills sollte bedacht werden. Man sollte den Grill sehr einfach und schnell auch mit nur einem Messer und Küchenpapier war einigermaßen sauber bekommen. Zudem gilt es zu beachten, dass Funkenflug vermieden werden sollte, da man sich sonst und schöne Löcher in die Zelte brennt.

Das könnte dich auch interessieren …

Wir nutzen Cookies für statistische Zwecke. Mit Deinem Besuch stimmst Du dem zu.