Grill.kultur

Wo grillen erlaubt ist

Wo ist das Grillen erlaubt?

Der große Grillspaß ist abrupt zu Ende, wenn man mit einem Bußgeld oder einer Anzeige belegt wird. Daher ist es immer gut zu wissen, wo Grillen erlaubt ist. Im folgenden bieten wir Ihnen eine kleine Übersicht über jene Dinge, die zu beachten sind, wenn man grillt.

Grillen in der eigenen Wohnung

Das Grillen in der eigenen Wohnung kann einem niemand verbieten. Im eigenen Interesse und im Interesse ihrer Sicherheit, sollten Sie jedoch davon absehen, Holzkohlegrills in der Wohnung zu verwenden.

Grillen in der Wohnung

Die Rauchentwicklung ist einfach nicht geeignet für geschlossene Räume. Mit Holzkohlegrill zu müssen Sie auch auf Balkonen in Mietwohnungen vorsichtig sein, da die Rauchentwicklung zu Belästigung von Nachbarn führen kann. Es gibt viele Gerichtsurteile, in denen Leuten verboten wurde auf dem Balkon zu grillen, da die Geruchsbelästigung zu groß ist.

Verwenden Sie zum Grillen in den eigenen vier Wänden am besten einen Elektrogrill oder einen Gasgrill. Hier ist die Rauchentwicklung weniger stark und die Hitzequelle lässt sich im Ernstfall schnell abschalten.

 

 

Grillen im Freien oder im Park

 

Grillen im ParkUnter freiem Himmel ist das Grillen meistens weniger problematisch. Jedoch sollten Sie einige Grundregeln beachten, damit sie nicht in Konflikt mit dem Gesetz geraten. In trockenen Gegenden oder in heißen Sommertagen kann Funkenflug zu Waldbränden führen, weshalb sie in Gebieten mit großer Trockenheit auf Grillen und offene Feuer verzichten müssen.

Beim Grillen im Park gilt es die Regeln ihrer Kommune zu beachten. Diese weisen in der Regel spezielle Bereiche aus, in denen man grillen darf. Dabei sollten Sie jedoch immer ausreichend Abstand zu Bäumen und Sträuchern halten. SOrgen Sie auch für einen festen Stand des Grills und vermeiden Sie es, die Rasenoberfläche zu beschädigen, da dies ein Bußgeld nach sich ziehen kann.

In größeren Städten werden an speziellen Grillplätzen auch Möglichkeiten zur Ebntsorgung der Asche geboten, was super praktisch ist. Das Entsorgen von womöglich heißer Asche im Park ist in jedem Fall verboten.

Für das Grillen im Freien sind Holzkohlegrills so oder Gasgrills die perfekten Geräte. Auch Klappgrill oder Kugelgrill kann sehr praktisch sein, da man ihn sehr gut transportieren kann.

Wo grillen erlaubt ist
Bewerten Sie die Auswahl
Wir nutzen Cookies für statistische Zwecke. Mit Deinem Besuch stimmst Du dem zu.